Neuer Gast an der Weser!

Heute waren wir zum ersten Mal wieder im Mindener Land - seit November hatte es nicht einen schönen, für Dreharbeiten lohnenswerten Tag gegeben. Dafür war es heute um so toller: blauer Himmel und die Aussicht auf etwas ganz Besonderes.

Die Naturschützer der AG für Natur- und Umweltschutz Bad Oeynhausen hatten uns mitgeteilt, dass an der Weser ein neuer Bewohner aufgetaucht sei: der Biber. Die Spuren waren eindeutig und wir haben klasse Aufnahmen mit unserem Motor-Dolly machen können. Der erste Biber an der Weser im Mindener Land - was für eine großartige Geschichte für unsere Naturdoku! Im Frühjahr, wenn die Tage länger sind, werden wir uns dann mit der Kamera im Tarnzelt auf die Lauer legen und mal sehen, ob wir den großen Nager vor die Linse bekommen.

Für die Geschichte hat sich jedenfalls auch schon die örtliche Presse interessiert. Über den Biber und unsere Arbeit wird in den nächsten Tagen im Westfalen-Blatt und in der Neuen Westfälischen berichtet.