Am Weser-Werre-Kuss

Zweiter Drehtag.Wir sind am Weser-Werre-Kuss in Bad Oeynhausen-Rehme. Diesmal kein Nebel, keine Wolken. Trotzdem sind wir nicht zufrieden. Eigentlich wären so ein paar rötlich angestrahlte Wolken schön für das Bild. Aber man kann nicht alles haben. Wir filmen mit Zeitrafferkameras, Tele und Drohne - und sind schließlich doch ganz zufrieden mit der Ausbeute an Bildern.

Der Zeitraffer am "Flößer" war schwerer als gedacht. Wir mussten die Kamera hinter den Weg stellen, um die Figur ganz ins Bild zu rücken. Aber zum Sonnenaufgang ist bestimmt noch keiner unterwegs - dachten wir. Radfahrer, Leute mit Hunden, Bullis von den stadtwerken - alle mussten unbedingt diesen Weg benutzen. Einige Sekunden des Zeitraffers können wir aber trotzdem glücklicherweise nutzen.